U17 in der Vorbereitung auf einem guten Weg

Es verbleiben Trainer Jonas Kaltenmaier noch bis zum 22.02 Zeit mit Feintuning in der U17 die Effektivität zu erhöhen. Dann steht das erste Meisterschaftsspiel in 2020 gegen die Talente des SC 13 Bad Neuenahr an. Im Gestrigen Testspiel gegen den Liganachbarn FSV Gütersloh 2009 setzten sich die Bundesliga-Juniorinnen der SGS mit 3:1 (2:0) durch.

In der Tönnies Arena zu Rheda-Wiedenbrück zeigten beide Mannschaften warum sie die Plätze eins und zwei in der Bundesliga West besetzen. Gütersloh startet gut mit frühem Pressing, so dass die Essenerinnen konzentriert und geduldig spielen mussten. Dies klappte mit zunehmender Spieldauer besser, auch wenn Gütersloh in der Anfangsphase mehr vom Spiel hatte und einen Pfostentreffer setzen konnte.

Essen wiederum zeigte mit der ersten zielstrebigen Aktion nach vorne ihre Gefährlichkeit. Auswahlspielerin Beke Sterner traf nach toller Balleroberung und Vorlage von Yaren Erkan zum 1:0.

Gütersloh machte weiter Druck. Aber die SGS ließ den Ball gut laufen und arbeitete sehr geduldig gegen den Ball. In der 28. Minuten erhöhte Laura Pucks nach Ecke von Sina Kreuz auf 2:0. Die Führung wurde souverän in die Halbzeit gebracht, auch wenn FSV-Spielerin Lena Strothmann kurz vor Ende der Halbzeit noch die Latte traf.

Sina Kreuz (SGS Essen)In Halbzeit zwei erhöhte Gütersloh noch einmal den Druck, kam aber nur auf Grund individueller Fehler im Spielaufbau von Essen zu Fernschüssen, die für Sophia Winkler eine sichere Beute waren.
In der 53. Minute musste sich Winkler nach einem direkten Freistoß aus 24 Metern allerdings geschlagen geben. Dieser schlug zum 2:1 ein.
Ab jetzt fanden die Mädels der SGS Essen wieder besser ins Spiel. Belohnt wurden sie aber erst in der 70. Minuten nach einem tollen Freistoß von Shelbi Appiah auf Sina Kreuz. Diese schob per Direktabnahme zum 3:1 ein.

Essen ließ noch Chancen liegen um das Vierte zu machen und lies bis auf drei Fernschüsse, die nicht gefährlich wurden, nichts mehr zu.

Trainer Jonas Kaltenmaier: „Mit dem Auftreten der Mannschaft sind wir zufrieden. Der Lerneffekt war heute wieder sehr gut sichtbar und es hat Spaß gemacht beiden Mannschaften zuzugucken. Wir sind auf einem guten Weg.“

Das nächste Testspiel ist am Samstag gegen die Frauen des VfL Bochum bei uns an der Ardelhütte in Essen.

https://sgs-essen.de/jugend/u17-b/spielplan.html


SGS Essen U17:
Sophia Winkler - Yaren Erkan, Katharina Piljic (41. Linette Hintzen), Melina Koffler (41. Kea Veldhuis), Emily Tichelkamp (41. Paulina Schlitzkus), Sina Kreuz, Beke Sterner (41. Alia Zorlu), Juliette Gier, Shelbi Appiah, Emely Lina Joester, Laura Pucks

© SGS-Bericht

Zurück

Last update: 20.02.2020 - 21:42