SGS stellt starkes Aufgebot für U14 Juniorinnen Länderpokal

Heute startete der U14 Länderpokal in der Sportschule Wedau. Mit Chayenne Schwarz, Eriona Krasniqi, Kassandra Potsi, Greta Matz, Joelle Wanhoff, Nika Roscina, Linnea Nolte und Sophie Schellöh ist die SGS Essen gleich mit acht talentierten Spielerinnen innerhalb des FVN-Teams vertreten.

Die erste Partie gegen die Auswahl aus dem Saarland endete 1:1, Kassandra Potsi gelang Mitte der zweiten Halbzeit der überfällige Ausgleichstreffer für den Niederrhein. Es folgen noch drei weitere Partien in denen die Talente des SGS Essen die Chance haben sich für einen Sichtungslehrgang der U15-Nationalmannschaft zu empfehlen.

Mit Lany Bäcker und Lotte Willing stehen noch zwei weitere SGS-Spielerinnen im Kader des Fußballverbandes Westfalen, die jeweils mit Zweitspielrecht für die Schönebeckerinnen aktiv ist. Westfalen konnte seine Auftaktpartie am heutigen Tag mit 3:2 gegen die Auswahl aus Hamburg gewinnen.

© SGS-Bericht

Zurück

Last update: 20.02.2020 - 21:42