Aktuelles rund um die Mannschaften

Zweiter Neuzugang beim Club aus der Ruhrmetropole - Torwart-Talent Lisa Klostermann wechselt zur SGS Essen

Philipp Symanzik begrüßt Lisa Klostermann an der Ardelhütte - Foto: ©  Klaus in der Wiesche

Die SGS Essen kann die zweite Neuverpflichtung für die kommende Saison bekanntgeben: Die 18jährige Torfrau Lisa Klostermann und der Verein von der Ardelhütte einigten sich auf einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020.

Die Gevelsbergerin spielt seit Januar 2017 für die Bundesliga-Konkurrenz des MSV Duisburg, nachdem sie zuvor für die männlichen A-Junioren des FSV Gevelsberg auflief. Aktuell gehört Lisa Klostermann dem Kader der U19-Nationalmannschaft des DFB an. 2016 nahm die heutige Lehramtsstudentin der Ruhr-Universität Bochum zudem an der U17-WM in Jordanien teil. Vorläufiger Höhepunkt im Trikot mit dem Bundesadler war das Pflichtspieldebüt in der U19-Auswahl im Rahmen der EM-Qualifikation gegen Israel (3:0-Sieg, 6. April 2018), nachdem Lisa bereits am 18. Oktober 2017 beim DFB-U20-Test gegen Serbien zum Einsatz kam.

Auch in der Allianz Frauen-Bundesliga konnte sich die zweifache Länderpokalsiegerin schon beweisen und feierte am 21. Mai 2017 bei der knappen 1:2-Niederlage der Duisburgerinnen gegen Turbine Potsdam ihren Einstand im Fußball-Oberhaus. Ein weiterer Einsatz im DFB-Pokal Frauen steht für das Torwart-Talent ebenfalls zu Buche.

SGS-Spielerin Lisa Klostermann: „Ich freue mich sehr auf die neue sportliche Herausforderung bei der SGS Essen. Ich bin überzeugt davon, dass dieser Wechsel der richtige Schritt für meine weitere Entwicklung ist. Beim Club von der Ardelhütte sehe ich eine große Chance, Teil eines Teams zu werden, das in den letzten Jahren mit seinen guten Leistungen bewiesen hat, dass man auch gegen "große" Vereine bestehen kann.“

SGS-Cheftrainer Daniel Kraus: „Mit der Verpflichtung von Lisa Klostermann gelingt uns ein weiterer Neuzugang einer aktuellen U19-Nationalspielerin mit großer Zukunft. Der Weg, jungen Torhüterinnen die Chance Bundesliga zu geben, ist sicher ungewöhnlich. Wir sind aber von ihrer Qualität überzeugt und die Entscheidung steht in Einigkeit zur Philosophie des Vereins. Lisa wechselt vom MSV Duisburg zu uns, wo sie auch zu ihren ersten Einsätzen gekommen ist. Wir freuen uns sehr über ihre Entscheidung und wollen mit ihr gemeinsam die nächsten Schritte in ihrer Entwicklung gehen.“

SGS-Geschäftsführer Philipp Symanzik: „Lisa Klostermann ist ein junges und gut ausgebildetes Talent, das wir schon einige Zeit beobachtet haben. Dabei spürten wir bereits sehr früh, dass sie sowohl sportlich wie auch charakterlich sehr gut in unsere Mannschaft und Gesamtausrichtung passt, weshalb wir natürlich umso glücklicher über den nun realisierten Wechsel sind. Ganz getreu unserer Vereinsphilosophie, die Vereinbarkeit von Studium und Bundesliga-Fußball auf hohem Niveau zu ermöglichen, wird sich künftig nun auch Lisa bei der SGS weiterentwickeln und mit ihrem Ehrgeiz sowie Ambitionen den Konkurrenzkampf positiv prägen.“

© SGS-Bericht

Zurück