Aktuelles rund um die Mannschaften

U17 spielt unentschieden gegen Gladbach

Emily Tichelkamp gelang der Ausgleich für die SGS Essen

Am heutigen Samstag waren die U17-Juniorinnen von Borussia Mönchengladbach zu Gast an der Ardelhütte. Im letzten Meisterschaftsspiel des Jahres trennten sich die beiden Nachwuchsmannschaften 1:1 (0:0). Der SGS-Nachwuchs überwintert somit als Spitzenreiter der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest.

Wie in der Vorwoche entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften lediglich sehr vereinzelt Einschussmöglichkeiten, die jedoch sowohl auf der einen als auch auf der anderen Seite nicht genutzt wurden. Im Wesentlichen wog die Partie auch in dieser Woche im Mittelfeld hin und her.

In der zweiten Halbzeit veränderte sich das Bild nicht wesentlich, bis in der 58. Minute die Borussia nach einem missglückten Abwehrversuch der SGS im Fünfmeterraum, mit 1:0 in Führung gehen konnte.

Im Anschluss drückte die SGS Essen auf den Ausgleich und wurde in der 63. Spielminute mit dem 1:1 durch Emily Tichelkamp belohnt. Im Anschluss bewegte sich das Spiel wieder ohne weitere Tore zwischen den Strafräumen.

„Im letzten Spiel des Jahres mussten wir uns heute mit einem Unentschieden zufrieden geben. Unter dem Strich waren wir heute zu verspielt und nicht zwingend genug in unseren Aktionen nach vorne. Jetzt gilt es in der Zeit zwischen den Jahren Kraft zu tanken und individuell besonders an der Fitness zu arbeiten, um im nächsten Jahr noch stärker wiederzukommen", so Trainer Fabian Holzmann nach dem Spiel.

SGS Essen U17:
Lara Heidemeyer – Assiza Walther, Katharina Piljic, Melina Koffler, Jette Ter Horst, Sophie Neugebauer, Bente Fischer, Selin Mercan, Patrice Plaßmann (41. Linette Hintzen), Chaleen Klöß (69. Paula Druschke), Sina Nowitzki (41. Emily Tichelkamp)

© SGS-Bericht

Zurück