Aktuelles rund um die Mannschaften

U17 siegt gegen den 1. FC Saarbrücken

Entspannen & abschalten: die U17 erkundet Saarbrücken vor dem Spiel

An diesem Sonntag waren die Essenerinnen bei den U17-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken zu Gast. Das Spiel fand auf dem sehr guten Rasenplatz des Grenzlandstadions der Sportfreunde Reinheim statt. Nach einer packenden Partie fuhren die Essenerinnen mit einem 4:3-Erfolg Richtung Heimat.

Es entwickelte sich von Anfang an ein hektisches Spiel mit dem besseren Start für die SGS Essen. Anne Hüwels markierte in der 9. Spielminute nach Vorarbeit von Emily Tichelkamp das 1:0.
Das Spiel blieb jedoch hektisch und zerfahren mit Chancen auf beiden Seiten. Dann war es abermals die SGS Essen durch Auswahlspielerin Emily Tichelkamp, die das 2:0 aus Essenersicht erzielte.

NichtOhneMeineMädels

Nach der Pause wurde die Partie dann noch einmal deutlich turbulenter und hektischer. Erst erzielte der 1. FC Saarbrücken den Anschlusstreffer zum 1:2 (51.) bevor Linette Hintzen in der 58. Spielminute den ursprünglichen zwei Toreabstand wieder herstellte.
Dieser hatte jedoch nur bis zur 66. Spielminute bestand bis der 1. FC Saarbrücken auf 2:3 verkürzte. In der 70. Spielminute war es dann Emily Tichelkamp mit ihrem zweiten Treffer, die die SGS Essen mit 2:4 in Front brachte.
Zwar konnte der 1. FC Saarbrücken in der 78. Spielminute noch einmal auf 3:4 verkürzen, jedoch brachten die Essenerinnen diesen Vorsprung, auch dank einer glänzend aufgelegten Sophia Winkler im Essener Tor, über die Zeit.

„Das heutige Spiel, insbesondere die zweite Halbzeit, war nichts für schwache Nerven. Wir haben heute wirklich Schwierigkeiten gehabt Zugriff auf das Spiel zu bekommen und es als Mannschaft einfach nicht gut gelöst. Die Gründe sind vielseitig. Da müssen wir ran und uns als Team auf unsere Basistugenden besinnen, um gegen Leverkusen anders auftreten zu können. Positiv ist, dass wir trotzdem, wenn auch mit dem erforderlichen Quäntchen Glück, so ein Spiel für uns entscheiden konnten“, so Trainer Fabian Holzmann nach dem Spiel.

SGS Essen U17:
Sophia Winkler – Assiza Walther, Melina Koffler, Sophie Neugebauer, Linette Hintzen (60. Seval Cakan), Selin Mercan, Patrice Plaßmann (48. Celine Vaupel), Jette Ter Horst, Anne Hüwels (48. Sina Nowitzki), Emily Tichelkamp, Chaleen Klöß (60. Paula Druschke)

© SGS-Bericht

Zurück