Aktuelles rund um die Mannschaften

U15 – Nicht nur das Ergebnis sehen!

Am vergangenen Samstag gastierte der Tabellenführer der C-Juniorenkreisklasse Essen, der SV Borbeck an der Ardelhütte. Die Borbecker konnten bis dahin jedes ihrer Meisterschaftsspiel für sich entscheiden.

Und so sollte es auch bleiben. Bereits wenige Sekunden nach dem Anstoß gelang dem Gast der Führungstreffer. Es dauerte eine gewisse Zeit bis die Schönebeckerinnen in das Spiel fanden. Zeitweise gelangen gegen eine robuste aber sportlich faire Mannschaft aus Borbeck Spielzüge, die ihr vorzeitiges Ende im letzten Spielfelddrittel fanden. Hier verließ die SGS die Entschlussfreudigkeit. Zwischenzeitlich wurde eine Unachtsamkeit im Spielaufbau mit dem zweiten Gegentor bestraft. Gut drei Minuten nach Wiederanpfiff der Begegnung konnte der Gast den Spielstand zu erhöhen. Der SGS Essen gelang es aber das Ergebnis auszublenden und mutiger zu spielen. Und so entwickelte sich ein durchaus sehenswertes Fußballspiel. Leider konnten die Ruhrstädterinnen in der Endphase der Partie die Gegentreffer vier und fünf nicht verhindern.   
 
Fazit: „Wir haben heute mit einer fast durchweg aus Jungjahrgängen bestehenden Mannschaft gegen eine reine C-Junioren Altjahrgangsmannschaft gespielt. Nach anfänglicher Unsicherheit wurde die Mannschaft immer mutiger und selbstbewusster. Da wir in der Winterpause drei Altjahrgänge zur U16 gegeben haben, befinden wir uns mitten in der Saison in einer neuerlichen Findungsphase. Wie die Spielerinnen damit umgehen, erstaunt und macht Freude. Gerade diejenigen, die bis zum Ende der Hinrunde nicht so viele Einsatzminuten bekamen, zeigen sich spielfreudig. Wichtig ist auch, dass die Spielerinnen sich auf anderen Positionen ausprobieren können und dabei durchaus positiv überraschen. Deshalb gilt - nicht nur das Ergebnis sehen!“
 
SGS Essen Essen U15:
Josefine Osigus, Süeda Mekikli, Zita Seibel, Maxima Bellscheidt, Paulina Schlitzkus, Jonah Kischkewitz, Alisa Grünwald, Jacqueline Pönsgen, Jule Schnieder, Elli Faaßen, Emily Bender, Alana Chadrys, Lina Schmülling, Nike Brinkmann

© SGS-Bericht

Zurück