Aktuelles rund um die Mannschaften

U15 - Meisterschaft oh je - Niederrheinpokal okay - C-Juniorinnen Nachwuchscup olé

Alana Chadrys zieht den Gegenspieler von Phönix Essen auf sich.

In der C-Juniorenkreisklasse Essen läuft es derzeit nicht so wie gewünscht. Die Schönebeckerinnen laufen einem Erfolgserlebnis hinterher. Zuletzt setzte es einige Niederlagen, wobei der Nachwuchs hier gute und weniger gute Leistungen zeigte.
Während die U15 dem Tabellenzweiten aus Vogelheim gut zwei Drittel der Spielzeit Paroli bieten konnte, musste das Team im Spiel bei AL-ARZ Libanon in der Halbzeitpause erst geweckt werden. Das letzte Meisterschaftsspiel gegen Phönix Essen ging zwar mit 3:4 verloren, allerdings zeigte die SGS was in ihr steckt. Das Spiel bestimmend, mussten die Mädels vier Gegentore hinnehmen.
Grund hierfür waren hauptsächlich Fehler im Spielaufbau. Allerdings gaben sich die Schönebeckerinnen nicht auf und kamen auf 3:4 heran. Trotz aller Bemühungen konnte der Ausgleich nicht mehr erzielt werden.

Im Niederrheinpokal trafen die Schönebeckerinnen nach Erfolgen beim TV Voerde (12:0) und TS Duisburg-Rahm (17:0) am 30.04. auf die U15-Juniorinnen von Marathon Krefeld. In einem einseitigen Spiel konnte mit einem 7:1 das Halbfinalticket gebucht werden. Hier trifft man auf den BV Gräfrath.Alisa Grünwald setzt sich durch.Am Tag der Arbeit nahm die SGS am C-Juniorinnen Nachwuchscup des Westdeutschen Fußballverbandes teil. In der Vorrunde ging es zuerst gegen den VfL Bochum. Die Führung der Essenerinnen konnte der VfL noch in der letzten Spielminute ausgleichen. Gegen den MSV Duisburg gestaltete sich das Spiel sehr eindeutig und es folgte ein 5:0-Erfolg.
Punkt- und Torgleich mit den Bochumerinnen ging es im Elfmeterschießen um den ersten Platz der Gruppe. Hier setzen sich die Essenerinnen mit 3:1 durch.
Im Halbfinale wartete der FSV Gütersloh. In einer spannenden Partie behielt die SGS mit 1:0 die Oberhand. Finale: SGS Essen gegen VfL Bochum!
Das SGS-Team ließ von Beginn an keinen Zweifel darüber aufkommen, wer sich hier die Turnierkrone aufsetzen will. Relativ rasch gingen die Schönebeckerinnen in Führung und ließen sich auch nicht durch den zwischenzeitlichen Ausgleich aus dem Konzept bringen. Gut kombinierend vergab man einige Abschlussmöglichkeiten. Dennoch gelangen noch drei Treffer zum 4:1-Endstand und damit die Krönung zum verdienten Nachwuchscupsieger 2019!

© SGS-Bericht

Zurück