Aktuelles rund um die Mannschaften

U13 festigt 4. Platz

Nach der fast siebenwöchigen Winterpause, die mit zahlreichen Hallenturnieren und Testspielen überbrückt wurde, ging es am Samstag wieder in den Meisterschaftsbetrieb.
Nur ein Katzensprung von der Ardelhütte entfernt absolvierten die Schönebeckerinnen ihr Auswärtsspiel in Frintrop. Im Hinspiel konnte man am ersten Spieltag unter der Leitung von Wera Grumpe einen 7:0-Heimsieg erspielen.

Diesmal wurde es aus Ergebnissicht deutlich knapper. Dies lag vor allem an dem gegnerischen Torhüter, welcher einen Sahnetag erwischte und zahlreiche tolle Reflexe zeigte. Seitens der SGS Essen zeigte man sich jedoch sehr geduldig, hatte viele tolle Ballbesitzphasen und belohnte sich in der 40. Minute mit dem 1:0-Führungstreffer durch Tuana Gayretli.

Torfreude bei der U13Dies sollte an dem Tag auch der einzige Treffer bleiben, sodass es bis zum Ende spannend blieb. Die starke Defensivarbeit machte jedoch jegliche Angriffsbemühungen des Gegners zunichte und so hatte die Torhüterin der SGS, Nelly Ziehl, einen angenehmen Nachmittag.

Fazit des Trainers, Christian van Zwamen: „Das knappe Ergebnis täuscht. Meine Mannschaft war heute sehr dominant, hat sich viele Torchancen erspielt und gewinnt im Regelfall auch deutlich höher. Zudem muss ich die Defensivarbeit des Teams loben. Der Gegner hat im ganzen Spiel kein einziges Mal unsere Torhüterin prüfen können. Das ist auf allen Ebenen eine gute Leistung des Teams gewesen. Ich bin sehr zufrieden.“

© SGS-Bericht

Zurück