Aktuelles rund um die Mannschaften

U11 mit Auftaktsieg in der Meisterschaft

Erfolgreicher Start in die Rückrunde: SGS Essen U11

Nach einer langen und erfolgreichen Hallensaison ging es bei den Jüngsten der SGS am Samstag wieder los mit dem ersten Meisterschaftsspiel gegen die E2 vom DJK TuS Essen-Holsterhausen.
Der Anfang verlief fulminant und so konnten die SGS-Talente bereits mit dem ersten Angriff des Spiels ein Tor erzielen. Bestärkt durch den guten Beginn gelang den Mädels einige Minuten später die Führung auf 2:0 ausbauen.
Aufgrund einiger Ungenauigkeiten im Spielaufbau und Anfälligkeit beim Konterspiel des Gegners kam Hektik auf.

Das Spiel wurde komplett aus der Hand gegeben, wodurch es dem TuS Holsterhausen bis zur 20. Spielminute gelang, das Spiel zu einem 2:3 zu drehen.

Die SGS-Spielerinnen ließen die Köpfe allerdings nicht hängen und konnten durch zwei gut ausgespielte Angriffe kurz vor der Halbzeit erneut das Ruder zum 4:3 herum reißen konnte.

Die zweite Halbzeit war dann einen Kontrast zur ersten Halbzeit. Während in Hälfte eins das Spiel von Hektik und Ungenauigkeit geprägt war, konnte die SGS im zweiten Durchlauf das Spiel enorm beruhigen und es folgten längere Ballbesitzphasen. Dies führte dazu, dass sich die Mädels geduldig gute Torchancen herausspielen konnten. Nach mehreren ungenutzten Chancen konnte zur Erleichterung aller nach einem gutem Spielzug auf 5:3 erhöht werden, welches auch das letzte Tor des Spiels sein sollte.

Fazit der Trainerin Nikola Ludwig: „Eine gute Partie der Mannschaft, mit einer jedoch deutlich besseren Leistung in der zweiten Hälfte des Spiels, wodurch der Sieg in einem hart umkämpften Spiel letztlich verdient war. Jetzt müssen die Mädels lernen, sich vor dem Tor für Ihre gute Leistung zu belohnen. Insgesamt ein guter Auftakt in die Rückrunde!“

© SGS-Bericht

Zurück