Aktuelles rund um die Mannschaften

Testspielsieg der U17 gegen Frauen-Regionalligisten

An diesem nasskalten Sonntag waren die U17-Juniorinnen zu Gast bei der Frauenmannschaft vom SV Budberg. Budberg belegt aktuell den 3. Tabellenplatz in der Frauen-Regionalliga West. Seitens der SGS Essen war der Kader auf Grund einiger Ausfälle sehr übersichtlich. Die  elf U17-Spielerinnen wurden durch Sina Kreuz aus der eigenen U16 ergänzt, die somit ihr Debüt in der U17 gab.

Trotzdem hatten die U17-Juniorinnen  von Beginn an mehr vom Spiel und hätten bei konsequenterer Chancenverwertung bereits in Hälfte eins in Führung gehen können. Auch der SV Budberg kam vereinzelt zu Abschlusssituationen, die die Abwehr um Spielführerin Sophie Neugebauer jedoch im Wesentlichen entschärfte bevor Lara Heidemeyer bzw. Sophia Winkler eingreifen mussten.
So dauerte es dann bis zur 84. Spielminute bis Laureta Elmazi das 1:0 aus Essener Sicht markierte. Kaum 60 Sekunden später erzielte dann Bente Fischer das entscheidende 2:0. Dies war dann auch der Endstand.

„Auch wenn wir heute nur einen sehr dünnen Kader aufgeboten haben, war dies ein gelungener Test. Vieles von dem, was wir uns vorgenommen haben, hat bereits ganz gut geklappt. Da müssen wir weitermachen. Wir müssen jetzt zusehen, dass möglichst viele Spielerinnen wieder fit werden. In zwei Wochen ist das erste Bundesligaspiel in 2019 gegen den amtierenden deutschen Vizemeister, den 1. FC Köln“, so Trainer Fabian Holzmann nach dem Spiel.

SGS Essen U17:
Lara Heidemeyer (45. Sophia Winkler) – Assiza Walter, Sophie Neugebauer, Melisa Sipovic (45. Lara Heidemeyer), Linette Hintzen, Jette Ter Horst, Bente Fischer, Sina Kreuz, Chaleen Klöß, Sina Nowitzki, Laureta Elmazi

© SGS-Bericht

Zurück