Aktuelles rund um die Mannschaften

SGS U15 - Verloren und doch zufrieden

Meisterschaftsauftakt am Wasserturm bei der DJK Adler Union Frintrop. In der C-Juniorenkreisklasse ging zwar das erste Spiel mit 2:3 verloren, jedoch war das Trainerteam relativ zufrieden.

Die Schönebeckerinnen präsentierten sich von Beginn an hoch motiviert und gewillt dieses Match zu ihren Gunsten zu gestalten. Es entwickelte sich eine temporeiche und in der ersten halben Stunde ausgeglichene Partie. Aufgrund eines Ballverlustes in der Vorwärtsbewegung gelangten die Frintroper in Ballbesitz und nutzten diesen zum Führungstreffer. Dadurch verlor die SGS den Faden und musste mit dem Halbzeitpfiff den zweiten Gegentreffer hinnehmen.

Keine zwei Minuten waren in der zweiten Hälfte gespielt, als Esma Pinar den Ball eroberte, um auf Alisa Grünwald zu spielen, die einen Gegenspieler stehen ließ, um dann auf Sophie Grzywacki zu passen, der das 1:2 gelang.

Die Ruhrstädterinnen hatten nun mehr vom Spiel und waren dem Ausgleich nah, als Frintrop nach einem Eckball per Kopf das dritte Tor gelang. Unbeeindruckt dessen, verlagerte sich das Spiel mehr und mehr in die Hälfte des Gastgebers. Leider traten die Schönebeckerinnen im letzten Felddrittel nicht entschlossen genug auf, um hier das Spiel noch drehen zu können. Immerhin gelang fünf Minuten vor Spielende das 2:3 durch Alisa Grünwald, nach Vorarbeit von Jule Schnieder, die von Annelie Wüster in Szene gesetzt wurde.

Fazit: „Die Art und Weise wie die Mannschaft heute aufgetreten ist, wird unweigerlich zu Punkten führen. Es ist schön zu sehen, mit welcher Leidenschaft das Team auf dem Platz agiert und versucht, die Anweisungen der Trainer umzusetzen.“

© SGS-Bericht

Zurück