Aktuelles rund um die Mannschaften

SGS III nach vier Spielen weiterhin ungeschlagen

In der Landesliga verteidigte die Drittvertrettung der SGS Essen durch einen 2:0-Sieg (1:0) gegen dieSportfreunde Baumberg die Tabellenführung.

Am Sonntagmittag konnte Trainer Jens Schmitz wieder auf ein motiviertes Team zurückgreifen und aus den Vollen schöpfen. Schönebeck hatte es an diesem Tag nicht mit einem leichten Gegner zu tun und war gefordert, auch in diesem Duell zu punkten. Zwar startete die SGS–Elf sehr offensiv mit einer Doppelspitze, besetzt durch Sarah Mellerke und Sarah Guttkorn, aber gleichzeitig stand Spielführerin Steffi Rohrbeck auf ungewohnter Position in der Innenverteidigung um dort mit Jennifer Manzer dem Gegner, den Weg auf das Essener Tor zu erschweren.

In den ersten 15 Minuten, hatten es die Gäste unheimlich schwer, dem Druck der Essenerinnen stand zu halten. Einen Freistoß in der 16. Spielminute aus 23 Metern, ausgeführt durch Steffi Rohrbeck, hätte sogar fast die Führung für die Gastgeber sein können, leider ging der Ball nur ganz knapp über das Gehäuse. Erst in der 31. Minute dann die verdiente Essener Führung nach einer schönen Vorlage von Laura Sluis zu Jessica Vitanza, die zum 1:0 für ihr Team traf. Bis zur Halbzeit sahen die Zuschauer, ein auf beiden Seiten unkoordiniertes Spiel ohne nennenswerte Situationen und so gingen die Schönebeckerinnen mit einer knappen Führung in die Pause. Um das Spiel nicht noch aus der Hand zu geben, mussten die Essenerinnen in der zweiten Hälfte schon mehr agieren, was sie auch versuchten. Doch es wurde noch mal brenzlig, als in der 54. Minute, eine Baumberger Spielerin im Alleingang das Essener Tor ansteuerte, doch Torfrau Jenny Gantenberg behielt die Nerven und konnte den Ausgleich verhindern. Nach einem Foulspiel einer Baumbergerin kurz vorm eigenen Strafraum, bekam Schönebeck einen Freistoß, den Nikola Ruhnow sofort ausführte und den Ball weit über das Gehäuse schoss, doch zum Glück hatte der Schiedsrichter diesen Ball noch nicht freigegeben. Ruhnow trat erneut an und zirkelte das Leder unhaltbar für die Torhüterin direkt unter die Latte zum 2:0-Endstand.

Mit den drei Punkten, sicherten sich die Essenerinnen auch weiterhin den Platz an der Tabellenspitze.

SGS Essen – Aufstellung:
Gantenberg J. – Ruhnow N., Rohrbeck St., Manzer J., Leißing M. (74.Barrera M.), Kamchen L., Goetz L., Sluis L., Vitanza J., Guttkorn S. (85.Arhelger R.), Mellerke S., Melina K. Grochowski, Ch. Pust M.

©SGS-Bericht

Zurück