Aktuelles rund um die Mannschaften

SGS U15 - Torregen im November

Die U15 ist zurück im Liga-Alltag. An einem nasskalten Samstag trafen die Schönebeckerinnen in der C-Junioren-Kreisklasse auf die DJK Juspo Altenessen.
Die Altenessener, im unteren Tabellendrittel beheimatet, begannen zwar furios und mit mutigen Angriffen. Doch nach ein paar Minuten gelang es der SGS, das Spiel zunehmend zu dominieren und an sich zu reißen. Nach rund einer Viertelstunde konnte Juliette Gier eine von zahlreichen Abschlussmöglichkeiten zum Führungstreffer nutzen. Dies war der Auftakt zu einem unglaublichen Torregen. In Abständen von wenigen Minuten konnte das Ergebnis bereits bis zur Halbzeitpause auf 9:0 ausgebaut werden.

In der zweiten Hälfte knüpfte der SGS-Bundesliga-Nachwuchs in dieser stets fairen Partie nahtlos an die tolle Leistung an. Phasenweise schnürte man DJK förmlich im gegnerischen Strafraum ein und erarbeitete sich zahlreiche Chancen, die auch genutzt wurden. In einer letztlich einseitigen Begegnung schickten die Schönebeckerinnen den Gast aus Altenessen mit sage und schreibe 21:0 nach Hause.

„Auch wenn man das Ergebnis gegen das Team aus Altenessen an sich nicht überbewerten sollte, haben wir unsere Abschlussmöglichkeiten in dieser Partie konsequent zu Ende gespielt haben. Das war schon wirklich sehenswert und ein auch in der Höhe verdienter Erfolg!“

SGS Essen U15:
Josefine Osigus - Jule Jäger, Maxima Bellscheidt, Fabienne Bauer, Paulina Schlitzkus (36. Jacqueline Pönsgen) - Jonah Kischkewitz - Elea Golberg, Natalie Wagner (36. Emily Bender), Alana Chadrys (47. Elli Faaßen), Juliette Gier (36. Süeda Mekikli) - Elli Faaßen (36. Josefine Karsties)

© SGS-Bericht

Zurück