• Allianz
  • e3e
  • Karstadt
  • RWE
  • Sparkasse Essen
  • Vollmer
  • Wohnungsgenossenschaft Essen

Aktuelles rund um die Mannschaften

U23 bringt keine Punkte aus Aachen mit

Stark verbessert gegenüber letzter Woche präsentierte sich die U23 beim Tabellenführer Alemannia Aachen und verloren am Ende unglücklich mit 0:1 (0:0). Aus Essener Sicht spiegelte der Spielverlauf in dieser Regionalligapartie die verkehrte Fußballwelt wieder, es spielte nur Essen, Aachen hat aber die Punkte.

In der ersten Halbzeit standen die Gäste aus Essen taktisch gut, der Gegner kam nicht ins Spiel und Anna Lensing im SGS-Tor hatte eine ruhige erste Halbzeit. Die Schönebeckerinnen ließen gut den Ball durch die eigenen Reihen zirkulieren und erspielten sich dadurch zahlreiche Torchancen. Dabei vergaben Isabel Hochstein, die nur die Latte traf, Sandra Glahn und Vivien Gaj in aussichtsreicher Position, tolle Einschussmöglichkeiten.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Von Aachen war nichts zu sehen, Essen bestimmte das Spiel. Wiederum Vivien Gaj auf halblinks aus acht Meter Entfernung als auch Anne Warthun mit zwei Schüssen aus kurzer Distanz, konnten die Torhüterin nicht überwinden. Und wie aus dem nichts, mit dem ersten Angriff in der zweiten Halbzeit, nach einem Abspielfehler im Mittelfeld und in der Vorwärtsbewegung, tauchte eine Spielerin von Aachen vor Anna Lensing auf und schießt die Gastgeberinnen mit 1:0 (65.) in Führung. Essen steckte nicht auf und erzielt in der 75. Minute nach einer präzise geschlagenen Flanke und einem Kopfball von Sandra Glahn das 1:1. Nach kurzem Zögern entschied der Schiedsrichter jedoch auf Abseits, niemals.

Aachen beschränkte sich jetzt nur noch aufs verteidigen. Eine Minute vor Beendigung der regulären Spielzeit sahen die Zuschauer noch eine tolle Kombination zwischen Anne Warthun und Isabel Hochstein, deren Schuss wurde allerdings aus vier Meter Entfernung gleich durch mehrere Aachener Spielerinnen geblockt.

SGS Essen U23 - Aufstellung:
Anna Lensing - Kathrin Lamprecht, Isabel Hochstein, Juliane Wiemann, Sandra Glahn, Vivien Gaj, Jessica Vitanza (75. Julia Schaffaf), Anne-Sophie Warthun, Lisa Rinke (86. Hiroko Yamauchi), Jolina Niewiadomski, Marie Joice Raeth

©SGS-Bericht

Zurück